Expand your perspectives.

Rotoclear C2:
Das führende Kamera-System für Maschineninnenräume.

Ob klare Sicht aus Perspektive des Werkzeugs oder ein Gesamtüberblick des Maschineninnenraums gefragt ist: Die selbstreinigenden Kameras des Rotoclear C2 schaffen 4K-Einblicke aus revolutionären Perspektiven – selbst unter härtesten Bedingungen.

Die intelligente Engine des Systems ermöglicht nicht nur eine intuitive Steuerung mit Zoom-Feature, sondern auch die Auswertung von gespeicherten Videos und Fotos.

Was das Rotoclear C2 Ihnen bringt

Das führende Kamera-System für Maschineninnenräume schenkt Ihnen neue Informationen für die Optimierung von Bearbeitungsprozessen. Natürlich können Sie diese wertvollen Bildinformationen auch problemlos mit anderen teilen.

Außerdem bildet das Rotoclear C2 die essenzielle Basis für eine automatisierte Bildanalyse – und damit für die weitere Automatisierung der Fertigung.

Die Software dahinter

Die clevere Software hinter dem Rotoclear C2 bildet die Basis für eine exakte Einstellung und intuitive Steuerung der Kamera. Mit allen marktüblichen Anschlüssen (HDMI, USB, Ethernet) und Protokollen (z.B. TCP/IP, RTSP) bietet das Modul darüber hinaus alle Schnittstellen, um Bilddaten einfach zu streamen, zu speichern und zu teilen.

  • Features
  • Vorteile
  • Ausstattung
  • Konfigurator
  • Downloads
  • Zubehör

Die Features

Immer klare Sicht

Die schnell rotierende Scheibe vor der Kameralinse sorgt auch bei Kühlmitteleinsatz und fliegenden Spänen immer für klare Sicht auf alle Bearbeitungsprozesse.

Hochauflösende Bilder

Der Kamerakopf liefert eine Auflösung von bis zu 4K mit 60 Bildern pro Sekunde im Livestream (Aufnahme in HD und FullHD). Die Bilder können aber auch in geringeren Auflösungen und Bildwiederholraten übertragen werden, z.B. in FullHD. In beiden Fällen erhält man auch gezoomt noch gestochen scharfe Bilder.

Swipe-Zoom

Einen Bildausschnitt vergrößern? Ganz einfach, per Swipe direkt auf dem Screen. So können Anwender:innen intuitiv und schnell Details in der Bearbeitung beobachten und analysieren.

Tool-, Top- oder Side-View

Die Kameras des Rotoclear C2 lassen sich am Dach (Top View) bzw. an der Seite (Side View) des Arbeitsraums oder direkt an der Motorspindel (Tool View) montieren. Für klare Einblicke aus revolutionären Perspektiven.

Double Perspective

Den Prozess aus zwei Perspektiven gleichzeitig beobachten? Kein Problem. Wenn man zwei Kameraköpfe an die Engine anschließt, kann man die Bearbeitung z.B. gleichzeitig von oben und aus Sicht des Werkzeugs beobachten.

Streaming & Recording

Die digitalen Bilddaten lassen sich nicht nur via HDMI, TCP/IP oder RTSP live streamen, sie können auch jederzeit in HD und FullHD aufgezeichnet werden. Perfekt, um sie neben der Prozessoptimierung auch für Vertriebs- und Marketingzwecke zu nutzen.

Perfekte Ausleuchtung

Exzellente Bilder brauchen perfekte Lichtverhältnisse: Deshalb haben wir in unseren Kameraköpfen speziell für diesen Einsatz entwickelte Premium-Lichtquellen von Waldmann verbaut.

Auswahl an Anschlussmöglichkeiten

Ob HDMI, USB oder Ethernet-Kabel: Unsere Engine bietet alle gängigen Anschlussmöglichkeiten, um Bilddaten schnell und zuverlässig zu übertragen – oder das System in das eigene Netzwerk einzubinden.

Flexible Einbaumöglichkeiten

Wo Sie Ihre Kameras auch platzieren möchten: Mit zahlreichen Optionen für eine schnelle und einfache Montage in oder vor der Wand (bzw. dem Dach) bieten wir alle Möglichkeiten für ein individuell optimiertes Kamera-Setup.

Grundlage für Analyse-Funktionen

Der Vorteil von digitalen Bilddaten? Sie bilden die Basis für eine automatisierte Analyse der Bearbeitungsprozesse. So könnten z.B. in Zukunft Prozesse automatisch optimiert und Kollisionen von Werkzeug und Werkstück gänzlich vermieden werden.

Remote Insights

Wo auch immer Sie sich auf der Welt befinden, welchen Client sie auch verwenden: Durch die einfache Übertragung können Sie Ihre Bilddaten aus der Ferne jederzeit ganz flexibel anschauen. So ermöglicht das Rotoclear C2 nicht nur eine Fernanalyse – sondern flexibilisiert auch die Prozesskontrolle.

Einblicke in die Produktentwicklung,
Ausblicke auf die Zukunft?

Der Produktentwickler hinter dem Rotoclear C2, Manuel Linnenschmidt, spricht über die Überlegungen bei der Entwicklung und die zukünftigen Potenziale des Kamera-Systems.

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Alle Vorteile auf
einen Blick

Ganz neue optische Informationen

Die revolutionären Perspektiven des Rotoclear C2 bringen dem Anwender ganz neue Einblicke in die Bearbeitungsprozesse seiner Werkzeugmaschine.

Diese optischen Informationen bieten die Grundlage, um Prozesse besser zu verstehen, zu kontrollieren und zu optimieren.

Kommunikation von Fertigungsprozessen

Transparenz schafft Vertrauen: Teilen Sie die Bilddaten ganz einfach mit Kunden, Partnern oder Experten, um Transparenz zu schaffen und die Besonderheiten der jeweiligen Fertigungsprozesse zu vermitteln.

Basis für kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Optimierung braucht Wissen: Wer seine Bearbeitungsprozesse noch zuverlässiger und effizienter gestalten will, muss zunächst einmal die Optimierungspotenziale kennen.

Die essenzielle Grundlage dafür? Detaillierte optische Informationen des Bearbeitungsprozesses – aus mehreren Perspektiven.

Steigerung der Flexibilität

Die Digitalisierung der Bilddaten bietet einen weiteren entscheidenden Vorteil: Für klare Einblicke in den Fertigungsprozess muss man nicht länger vor Ort sein.

Die Möglichkeit einer Remote-Kontrolle und -Analyse der Prozesse macht die Organisation einfacher, schenkt Mitarbeitern mehr Freiheit und sorgt für maximale Flexibilität.

Mehr Zukunftssicherheit

Die Voraussetzung für mehr Automatisierung? Eine automatisierte Bildanalyse der Fertigungsprozesse.

Mit seinen hochaufgelösten Bildern und der genauso einfachen wie flexiblen Integration in alle IT-Umgebungen bietet unser Kamera-System dafür die beste Basis.

Welche Ausstattung
brauchen Sie?

Das Rotoclear C2 gibt es in mehreren Ausstattungsvarianten für unterschiedliche Einsatzzwecke. Die Varianten unterscheiden sich in der Anzahl der eingesetzten Kameras, in der Auswahl des Fokus, der Länge der Datenkabel sowie in der Befestigung der Kameras im Innenraum der Werkzeugmaschine.

  • Anzahl Kameras
  • Fokus
  • Datenkabel
  • Halterung

Anzahl Kameras

Wie viele Perspektiven brauchen Sie? Das ist die zentrale Frage, wenn es um die Entscheidung geht, mit wie viel Kameraköpfen Sie Ihr C2-System ausstatten.

Wir bieten wahlweise Kits mit einem oder zwei Kameraköpfen. Das Double-Kit bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Bearbeitung aus zwei Perspektiven gleichzeitig zu betrachten (z.B. Top- und Tool-View).

Fokus

Um die Kamera bestmöglich vor den rauen Bedingungen im Inneren der Maschine zu schützen, haben wir den Kamerakopf gekapselt. Das bedingt einen voreingestellten Fokus.

Für unterschiedliche Einsatzzwecke können Sie zwischen Kameraköpfen mit verschiedenen Schärfebereichen wählen:

  • F1: Fokus im Nahbereich (Tool-View)
  • F2: Fokus im Fernbereich (Top-/Side-View)
  • F1+2: Zwei Linsen für den Nah- und Fernbereich

Datenkabel

Unsere Datenkabel sorgen für eine genauso schnelle wie zuverlässige Datenübertragung. Sie sind schleppkettentauglich und speziell für die harten Bedingungen in der Werkzeugmaschine ausgelegt.

Bei der Zusammenstellung Ihres Kits können Sie zwischen einem Datenkabel von 10 m (Standard) und einer 20 m Variante wählen.

Halterung

Wie ihre Maschine auch aussieht, an welcher Stelle sie die Kameras auch montieren möchten: Rotoclear bietet Ihnen eine ganze Reihe an Montagemöglichkeiten.

Unsere Flex-Armhaltung ist als Blecheinbau, Vorwandmontage oder mit einem Magnethalter verfügbar.

Die Kugelhalterung umfasst die Kamera und lässt sich direkt in die Maschinenwand einbauen. Der Vorteil? Durch die minimierte Störkontur können kaum Spänenester entstehen.

Die beste Lösung für
Ihre Herausforderung:

Jetzt Ihr C2-Kit anfragen.

Wie Ihre Maschine auch aussieht, welche Anforderungen Sie an Ihr Kamera-System stellen: Wir bieten für alle unterschiedlichen Einsatzzwecke das perfekte C2-Kit.

How to use:
Unsere Betriebsanleitung

Auf der Suche nach Detail-Informationen oder Tipps für den optimalen Betrieb und eine möglichst lange Lebensdauer? Unsere Betriebsanleitung bietet wertvolle Antworten rund um das Rotoclear C2. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie uns natürlich auch jederzeit direkt kontaktieren.

C2 Betriebsanleitung (PDF max. 1MB)
Deutsch und Englisch

C2 Produktübersicht (PDF max. 1MB)
Deutsch | Englisch

C2 Quick Setup Guide (PDF max. 1MB)
Deutsch und Englisch

C2 Firmware (Firmware-Datei max. 34MB)
Version 1.25i

Auf der Suche nach
Zubehör oder Ersatzteilen?